U12 schaffte sensationell den 2. Platz beim Muehlviertler-Hallencup

Das erste Finalspiel gegen Admira Linz konnte durch eine starke defensive Leistung lange offen gehalten werden. Hatte man noch in der Vorrunde gegen die Linzer das Nachsehen, konnte sich die Mannschaft durch ein Tor von Jan Mittermayr diesmal durchsetzen.
Das Spiel gegen Schweinbach mussten wir gewinnen damit uns der 2. Platz sicher war. Gegen die kampfstarken Schweinbacher konnte ein Konter eingeleitet über den Tormann und Flankenläufer Paul Feldler abermals von Jan Mittermayr erfolgreich abgeschlossen werden. In der Schlussphase verletzte sich leider unser zentraler Mittelfeldspieler Florian Hörezeder und fiel uns dadurch für das Finalspiel aus.
Im Spiel um Platz eins waren wir leider schnell mit 0:1 im Rückstand. Durch die verletzungsbedingte Umstellung konnte die Mannschaft nur selten gegen die sehr starken Urfahraner für Entlastung sorgen und so fielen zwangsläufig die Tore zum 0:4 Endstand.
Der zweite Platz ist für die Truppe ein toller Erfolg, wenn man sich das Starterfeld beim Mühlviertler Hallencup vor Augen hält.
Der SV Haslach gratuliert dem Betreuerteam und der U12 Manschaft und hofft auf weitere tolle Erfolge.

2012_hallencup_rohrbach_u12.jpg 
Bild vorne von links nach rechts:
Trainer Rupert Pichler, Jan Mittermayr, Jonas Oberaigner, Paul Feldler, Florian Hörezeder, Trainer Simon Huebauer;
hinten von links nach rechts:
Florian Oberaigner, Manuel Bauer, Fabian Schenk, Niklas Hackl, Florian Pachner.